FAQ zur Corona-Pandemie

Wir sollten die Chancen nutzen,
neue Wege zu gehen
und diese positiv zu sehen!

Wir werden diese Seite täglich aktualisieren, sobald es Änderungen bei der Beantwortung der Fragen gibt!

Die Hygieneregeln der GS Mühlenweg gelten ab sofort. Sie sind ohne Ausnahme gültig. Änderungen werden ständig eingepflegt.
Die Schüler erhalten an Ihrem ersten Schultag eine verkürzte bebilderte Form des Hygieneplans. Hygieneregeln für die Schüler

Briefe des Kultusministerium

Brief an die Eltern vom 24.08.21
Brief an die Eltern vom 01.09.21
Brief an die Schüler vom 01.09.21
Brief an die Schüler vom 21.09.21
Brief an die Eltern vom 21.09.21
Presseinformation Absonderungsverordnung vom 21.09.21
Brief an die Eltern vom 14.10.21
Brief an die Schüler vom 14.10.21
Brief an die Eltern vom 10.11.21
Brief an die Schueler vom 10.11.21
Brief an die Eltern vom 23.11.21

Brief an die Schüler vom 23.11.21

Elternsprechtag

Nähere Informationen zum Elternsprechtag erhalten Sie in Kürze.

Krankmeldung/Erkältungssymptome

Uns erreichen einige Fragen, mit welchen Erkältungssymptomen Schüler der Schule fernbleiben müssen.
Das Niedersächsische Kultusministerium gibt dazu folgende Hilfestellung.
Krankheitssymptome

LernRäume

Das Kultusministerium teilt mit:
„Die Corona-Pandemie trifft nicht nur Menschen, die zu den sogenannten Risikogruppen gehören, sondern gerade auch Kinder und Jugendliche in besonderer Weise. Mit dem Projekt „LernRäume“ ist ein freiwilliges, außerschulisches Bildungsangebot für Schülerinnen und Schüler geschaffen worden, die in der Pandemiesituation einer besonderen Unterstützung bedürfen. Der Aufschlag kam zunächst von der Konföderation evangelischer Kirchen und des Diakonischen Werkes in Niedersachsen gemeinsam mit den katholischen Bistümern und der Caritas in Niedersachsen – mit Förderung und Unterstützung des Landes Niedersachsen. Inzwischen wurde das Projekt „LernRäume“ für die Sommerferien wird ausgebaut: Mit neuen Partnern und zusätzlichen Mitteln ausgestattet können vor Ort weitere Bildungs- und Betreuungsangebote für Kinder und Jugendliche auf den Weg gebracht werden. Das Niedersächsische Kultusministerium stellt dafür zusätzlich 3,5 Millionen Euro zur Verfügung. Für Eltern und Erziehungsberechtigte fallen keine Kosten an.“
Ministerbrief Eltern LernRäume

Schulsozialarbeit

Momentan erleben wir alle eine sehr außergewöhnliche Zeit mit ganz besonderen Herausforderungen.
Besonders den Kindern fehlt der soziale Umgang und der Frust steigt bei allen Familienmitgliedern.
So können bereits Kleinigkeiten zu Konflikten führen und ebenso steigt die Langeweile.
Sollten Sie das Gefühl haben diesen Anforderungen nicht gewachsen zu sein, sind wir gerne für Sie da.
Melden Sie sich einfach per Mail an die Schulsozialarbeit.

daniela.opitz@wilhelmshaven.de